StopptWillst
  Willkommen, Besucher
Es ist Sonntag, der 20. August 2017  
 BPjM ade, BPeM ist da
Geschrieben von:  SEKoner am
Schon seit 3 Jahren versuchen wir nun die miserable Situation der Zensur in Deutschland zu brechen und eine informative Seite zu Ego-Shootern zu machen. Nachdem geraume Zeit eine verbindliche Altersfreigabe für Spiele existiert, sollte die "Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien" (ehemals BPjS) langsam ihren Ruf verlieren und erwachsene Spieler nicht mehr mit einer Verbannung des Spieles unter die Ladentheke verärgern. Ein aktuelles Spiel jedoch beweist, daß es derzeit zu einm Wandel in Richtung "Bundesprüfstelle für erwachenengefährdende Medien" oder "Bundeszenur Behörde" übergeht. Das Spiel um welches es im folgenden geht heisst "Far Cry" und kommt von der deutschen Spieleschmiede "Crytek", welche den bisherigen Ruf der schlechten deutschen Shooter beseitigen könnten. Wer die Ereignisse nach Release nicht verfolgt hat, hier eine kurze Chronologie :

Das Spiel wird in anderen Ländern mit einem "Ragdoll-Pysiksystem" ausgeliefert, welches physikalische Begebenheiten in einem Spiel nachahmt und somit physikalich realistische Eindrücke von bewegten Objekten vermittelt ! In die Kritik kam dieses Feature hierzulande, da auch Leichen von Pixelgegnern damit realistisch stürzen und bewegt werden können. Aufgrund dessen haben die Entwickler auf dieses Feature in der deutschen Version verzichtet. Das Spiel erhielt dennoch eine Freigabe "ab 18 Jahren", welche im Grunde genommen auch noch in Ordnung geht. Doch es kam noch Dicker, was ich mit diesem Artikel publik machen will.

Obwohl die BPjM (im folgenden BPeM genannt), wie der Name schon sagt, jugendliche vor Gewalt in den Medien schützen soll, hat die beschnittene deutsche Version, welche ab 18 freigegeben ist, es trotzdem in den Bundesticker geschafft und ist somit indiziert. Als Grund wurde genannt, "man könne das integrierte Ragdoll-Feature zu leicht wieder aktivieren ! Als Ergebnis wird es eine weitere deutsche Version geben, in welcher dieses Feature nun komplett entfernt ist. Mal abgesehen das nicht jeder so versiert ist dieses Feature wieder zu aktivieren und den Firmen (Crytek & Ubisoft) damit weitere Kosten für Verpackung und Medium entstehen. Was bringt dies alles mit sich und welche gefahren entstehen dadurch in Zukunft ?

Die BPeM fängt hiermit an die erwachsenen Spieler in Deutschland als Unmündig zu erklären und den Bürger deswegen vor zuviel Gewalt in Medien schützen zu müssen. Denn wie erwähnt, ist das Spiel nur für Erwachsene freigegeben ! Ausserdem wird es damit in Zukunft noch weniger lokalisierte Versionen von Spielen geben, da die Firmen die Kosten einer solchen Fassung nicht mehr investieren werden. Ich für meinen Teil spiele aber gerne ungeschnitten in meiner Muttersprache. Die Schweizer und andere deutschprachige Ausländer bestimmt auch !

In diesem Sinne möchte ich euch ein wenig sensibilisieren und ermahnen, einige Entwicklungen in diesem Lande zu beobachten und am Leben neben der virtuellen Wirklichkeit teilzunehmen ! In selben Massen wird uns auch in Zukunft immer mehr unser Recht auf freie Entscheidung genommen und der verdeckte Abbau unserer Privatsphäre fortgeführt. In einer Demokratie die immer mehr einer Plutokratie weicht, sollten wir Menschen langsam wieder mehr an den Gesetzen der Zukunft mitarbeiten. Denn wie soll dies sonst alles weitergehen und enden ?!!

Autor: Raznorak
Kommentare
Anzahl der angezeigten Kommentare
 
© 2002 - 2017 by ego-shooter.org/sekoner.de . Alle Rechte vorbehalten !